08.09.2017

3. International Strawberry Congress Antwerpen

Erdbeeren ansprechend zu präsentieren, war einer der vielen Aspekte, die in Antwerpen diskutiert wurden
Foto: Aldenhoff

Jedes Jahr werden weltweit fast 4,5 Mio. t Erdbeeren produziert und vermarktet. Ihr Handelswert, ihr gesundheitlicher Wert und ihre starke emotionale Bedeutung machen Erdbeeren zu einer Herausforderung für alle an der Wertschöpfungskette beteiligten. So war es nicht verwunderlich, dass sich vom 6. bis 8. September 2017 über 300 Teilnehmer aus 26 verschiedenen Nationen in Antwerpen (B) einfanden, um den mittlerweile dritten International Strawberry Congress zu besuchen. Veranstaltet wurde das dreitägige Treffen von der Coöperatie Hoogstraten cv, einer Genossenschaft mit Veiling im Norden Belgiens.

Die ersten beiden Kongresstage waren Vorträgen, Posterpräsentationen und dem fachlichen Austausch unter Gleichgesinnten gewidmet, begleitet von einer kleinen Ausstellung von Zulieferern. Themen waren Züchtung, Physiologie, Pflanzenschutz, neue Technologien, Fruchtqualität, Gesundheit und Shelf Life sowie Markt, Marketing, Nachhaltigkeit, Verbraucherwünsche, um nur einige zu nennen. Der Freitag war Exkursionen gewidmet zur Kooperative Hoogstraten, zum Versuchszentrum Hoogstraten, zu Erdbeerproduzenten sowie zu den Zulieferfirmen BVB Substrates, Vissers und Limgroup.

Sabine Aldenhoff


Industrie-News



Interaspa Praxis 2017

Boss Vakuum informiert!

Informatives

Neue SoF.HiE-Box für die Spargelspinne



 

Ausgabe 04/2017

Service

Quicklinks