04.06.2019

Dieter Weiler verabschiedet sich in den Ruhestand

Dieter Weiler ist seit 1982 beim GVBWH
Foto: privat

Seit 37 Jahren ist Dieter Weiler zunächst für den Württembergischen Gärtnereiverband (WGV) und anschließend für den Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen (GVBWH) tätig. Ende August wird der Fachreferent aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand eintreten. Mit der Betreuung der Arbeitsgemeinschaft württembergischer Junggärtnergruppen im WGV hatte Weiler im September 1982 begonnen, schnell war er auch für Ausbildungsfragen des gärtnerischen Berufsstandes, den Ausbildungsausschuss und die Nachwuchswerbung verantwortlich. Bald kam die Betreuung des Umweltausschusses, des Arbeitskreises Junger Meister, der Fachgruppe Gemüsebau und später auch der Fachgruppe Zierpflanzenbau hinzu. Letztere wurde mit der Verbändeverschmelzung 2016 neu geordnet. Seit 2014 führte Weiler die Geschäfte des bundesweiten Vereins der Gemüse-Selbstvermarkter. Der Diplom-Gartenbauingenieur war außerdem für die Fachorgane Produktion und Nachhaltigkeit zuständig.

Der Gartenbauverband bedankt sich bei Dieter Weiler für seinen engagierten und stets weitsichtigen Einsatz für den Berufsstand über fast vier Jahrzehnte. Mit großem Sachverstand und hoher fachlicher Kompetenz war er immer ein verlässlicher Ansprechpartner. Der GVBWH wünscht Weiler für den anstehenden Ruhestand alles Gute, vor allem Gesundheit und viel Freude mit seinen anstehenden Lebensprojekten.

Quelle: Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen e.V.