19.01.2018

Ernteversicherung

Foto: Kühlwetter

In mehreren Nachbarstaaten Deutschlands werden die Landwirte kräftig beim Abschluss einer Ernteversicherung, die über das Hagelrisiko hinaus auch gegen Schäden durch Frost, Trockenheit, Überschwemmung u.a. absichern, gefördert. So erhalten die Landwirte in Frankreich z.B. für die erste Garantiestufe eine Unterstützung in Höhe von 65 % der Versicherungsprämie durch den Staat.

Quelle: Dr. A. Scharnhölz (Fruits & Légumes Dezember 2017; No. 378)


Wessamat informiert!

Industrie-News



Interaspa Praxis 2017

Informatives

Neue SoF.HiE-Box für die Spargelspinne



 

Ausgabe 01/2018

Service

Quicklinks