06.04.2017

Lebensmittelhygiene in fünf Sprachen

Foto: LWK NRW

Bald ist es wieder so weit: Viele fleißige osteuropäische Helferinnen und Helfer kommen nach Deutschland, um Spargel zu stechen oder Gemüse und Obst zu ernten. Damit auch diejenigen, die die deutsche Sprache nicht so gut beherrschen, die strengen Vorschriften der Lebensmittelhygiene-Verordnung einhalten können, bietet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen eine Plakatserie in Deutsch, Englisch, Polnisch,

Rumänisch und Türkisch an.

30 farbig bebilderte, laminierte Plakate in zwei verschiedenen Größen erläutern, was beim Umgang mit Lebensmitteln zu beachten ist. Die Plakate sind eine praktische Hilfe bei der Durchführung der betrieblichen Hygieneunterweisung und unterstützen die betrieblichen Hygieneanforderungen. Auf dem Feld oder im Betrieb angebracht, erfüllen sie außerdem die Anforderungen des QS-Leitfaden sowie des IFS-Standard bzw. des Hygiene- und Qualitätsmanagements als Hinweise zur Personalhygiene und zur Überwindung von Sprachbarrieren.

Eine Übersicht über das Angebot finden Sie unter:

http://www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/landservice/medienlandwirtschaft/direktvermarkter/hygieneplakate.htm

Das Bestellformular kann beim Fachbereich Landservice per Fax: 0251 / 2376-432 oder E-Mail an landservice@remove-this.lwk.nrw.de angefordert werden.

LWK NRW


Industrie-News



Interaspa Praxis 2017

Informatives

Neue SoF.HiE-Box für die Spargelspinne



 

Ausgabe 05/2017

Service

Quicklinks