06.09.2017

Neues Messekonzept: Interaspa Praxis kommt im September

Premiere für die Interaspa Praxis. Die Macher der bekannten Messe Interaspa in Hannover haben das Messekonzept erweitert und komplett auf neue Füße gestellt. Mit der neuen Messe „Interaspa Praxis“, die am Mittwoch und Donnerstag, 6. und 7. September 2017 auf dem Erdbeerhof Osterloh in 49429 Visbek zum ersten Mal stattfinden wird, bieten sie eine bislang einzigartige Kombination aus Praxisvorführungen, innovativer Technik und klassischer Messe an.

Im Rahmen von Vorführungen werden zahlreiche Maschinen für den Spargel- und Beerenobstanbau vorgestellt

Im Mittelpunkt der zweitägigen Messe stehen die Spezialkulturen Spargel, Erdbeeren, Strauchbeerenobst, Steinobst und Kernobst, auch im geschützten Anbau. Neu sind Aussteller und Beratungsangebote rund um die Kultur von Weihnachtsbäumen und selbstverständlich gibt es wieder ein großes Angebot zu allen Bereichen der landwirtschaftlichen Direktvermarktung. Ein Shuttlebus-Service verbindet die verschiedenen Vorführungsflächen, Kulturen und Ausstellungshallen.

Bei Redaktionsschluss Mitte August waren bereits über 200 Aussteller aus allen Bereichen gemeldet. Der Veranstalter, die Asparagus Handels- und Vertriebs GmbH, rechnet mit weiteren Anmeldungen bis zum Start der Messe im September.  

Die bewährten Angebote der „Beratermeile“ und des Vortragsforums an beiden Messetagen werden auch auf der Interaspa Praxis zu finden sein. Das neue Interaspa-Praxis-Forum wird mit zahlreichen Expertenvorträgen erneut ein breites Spektrum an Wissensgebieten abdecken. An beiden Veranstaltungstagen werden aus fast allen Bereichen der Produktion und der Direktvermarktung Vorträge zu hören sein.

In der „Beratermeile“ werden den Besuchern der Interaspa Praxis ein umfassendes, kostenloses Beratungsangebot und der direkte Kontakt zu unabhängigen Fachleuten geboten. Sämtliche Fachgebiete werden abgedeckt und auch individuelle Fragen und betriebsspezifische Belange können hier besprochen werden. Die Berater aller namhaften Beratungs- und Forschungseinrichtungen Norddeutschlands und der Landwirtschaftskammern Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen erwarten die Besucher auf dem Stand der Vereinigung der Spargelanbauer in Niedersachsen e.V.

Vollernter für Heidelbeeren

Neben dem Angebot in den Ausstellungshallen und auf dem Freigelände erwarten die Besucher auch zahlreiche Praxisvorführungen direkt auf dem Feld bzw. in der Plantage. So wird ein Vollernter für Heidelbeeren im praktischen Einsatz zu sehen sein, ebenso die  Spargel-Erntemaschine „Chris“ der Firma  Christiaens Agro Systems. Weitere Maschinen und Geräte in der Praxisanwendung sind unter anderem

  • Dammformer und Pflanzlochstecher für Erdbeerkulturen
  • Spargelspinne und M-Bögen-Aufstellgerät
  • Spargelspinne mit doppeltem Folienleger für M-Bögen
  • Spargeldammfräse
  • Spargelgrubber zum Aufdämmen
  • Bodenankerbohrmaschine zum Aufstellen von Tunnelbögen.

Neben den Technikneuheiten der etablierten Firmen der Branche finden die Besucher zahlreiche neue Angebote. Zu entdecken geben wird es von Weiterentwicklungen bis zu ganz neuen Ideen in den Bereichen Service, Dienstleistungen und Werbung. Das Angebot der Bereiche Anbau- und Erntetechnik, Aufbereitung, Kühlung, Logistik, Düngung, Pflanzenschutz, Saatgut, Werbe- und Verpackungsmaterial und Ladengestaltung lässt keine Wünsche offen.

Viele Neuheiten bei Maschinen und Direktvermarktung

Eine Neuheit im Bereich des „precision farming“ ist der Veris MSP3 Bodenscanner der Firma Vantage Agrometius GmbH, die zusammen mit ihrer Schwesterfirma Agrometius BV Anbieter für GPS-Technik in der Landwirtschaft ist.

Der Veris MSP3 Bodenscanner besteht aus drei Sensorsystemen, die jeweils auch einzeln erhältlich sind. Das System misst während der Fahrt mit etwa 8 bis 12 km/h den Säuregrad (pH-Wert), den Gehalt an organischer Substanz und die elektrische Leitfähigkeit im Oberboden (0-30 cm) und in der Wurzelzone (0-90 cm). Die elektrische Leitfähigkeit gibt dabei Aufschluss über den Tongehalt im Boden.

Eine Systemlösung für den Obst- und Gemüseanbau will die Firma FarmFacts GmbH vorstellen. Denn frisches, gesundes Obst und Gemüse zu produzieren und marktfertig auf den Tag genau zu liefern, ist eine Herausforderung. Die passende Software kann hier unterstützen. Als Teil der umfassenden Agrar-Office Softwarelösung von FarmFacts ist „AO-Obst- und Gemüsebau“ modular aufgebaut und einfach zu bedienen. Durch die zentrale Datenbank werden alle Daten nur einmal erfasst und können für alle notwendigen Anwendungen direkt genutzt werden.

Mit Smartphone, Tablet und Bordcomputern können alle Daten mobil erfasst und ausgewertet werden und stehen für die notwendige Dokumentation für QS oder GlobalGAP jederzeit zur Verfügung. Im geografischen Informationssystem haben Sie den Überblick über alle Hintergrundinformationen zu jeder Fläche. Bei teilflächenspezifischer Bewirtschaftung werden durch punktgenaue Aussaat oder Düngung die Erträge optimal gesichert. AO-Obst- und Gemüsebau unterstützt die Erstellung entsprechender Karten und überträgt sie an den Bordcomputer der Maschine.

Ein Highlight der Messe ist sicher auch die neue Spargel-Erntemaschine Chris der Firma Christiaens Agro Systems. Mit ihrem Raupenantrieb kann sie auch unter schwierigen Bodenbedingungen arbeiten. Bedient wird die Maschine, die auch Doppelreihen verarbeiten kann, von einer Person, welche zeitgleich eine Vorsortierung vornehmen kann. Insgesamt können vier Personen an der Maschine arbeiten. Mit einer Geschwindigkeit von 0-60 m/min fährt Chris über den Damm. Die Schnitthöhe ist hydraulisch verstellbar. Der Spargel wird dann durch eine Kombination von Sternen und Kettensieben aus dem Damm nach oben gefördert. Der Boden wird dabei gesiebt und die Stangen gelangen auf ein Förderband. Der Damm wird danach wieder von der Maschine aufgebaut.

Neuheiten wird es auch bei den Züchtungen geben. Das Züchterhaus Bejo tritt mit neuen Spargel-Sorten in die heiße Phase der Introduktion ein. Insbesondere die Frühsorte `Prius´ machte wiederholt von sich Reden. Die Vorstellung dieser vielversprechenden Neuzüchtung wird am Bejo-Stand einen Schwerpunkt bilden. Des Weiteren stellt der Züchter die Sorte `Erasmus´ vor. Dieser violette Sondertyp überrascht die Fachwelt durch seine ungewöhnlich hohe Ertragsleistung.

Im Bereich der Aufbereitung von Spargel liefert die Firma MAJA-Maschinenfabrik einen innovativen Ausstellungsbeitrag. Mit dem MAJA-Nuggeteisbereiter wird ein Beitrag zur Qualitätssicherung der Spargelernte geleistet. Die Anwendung ist einfach und individuell, z.B. zur Lagerung des Spargels auf einem Eisbett, zur Bestreuung mit schmelzenden Eisnuggets oder zur Herstellung von Eiswasser für die Schockkühlung, wie sie z.B. bei Spargel angewendet wird, um dessen Haltbarkeit zu verlängern. MAJA-Nuggeteisbereiter sind in unterschiedlichen Eisleistungen erhältlich. Zubehör wie z.B. Eistransportwagen oder spezielle Bevorratungssilos erleichtern das Handling. MAJA-Nuggeteis kann ideal auf Vorrat produziert werden. Es verklumpt nicht und bleibt schüttfähig und lässt sich einfach dosieren.

Die Firma Menno-Chemie kümmert sich auf der Interaspa Praxis neben weiteren Austellern um das Thema Reinigung und Desinfektion von Spargelschäl- und Sortiermaschinen. Zusammen mit der Fachhochschule Lemgo wurden Spargelschälmaschinen auf deren Keimbelastung geprüft und Möglichkeiten einer effektiven Reinigung und Desinfektion untersucht. Das Ergebnis ist eine konkrete Arbeitsanweisung, die zusammen mit den Reiniger Hortisept clean® und dem Desinfektionsmittel A-Quasan® zu einer sauberen Maschine führen.

Eine weitere innovative Lösung im Bereich der Entsorgung von Folien zeigt die Firma Karl Moormann Allgemeiner Handel und Vertrieb aus Bakum. Das Unternehmen hat einen containermobilen Zerkleinerer für gebrauchte Folien sowie ein mobiles Sieb- und Abscheidegerät entwickelt. In Kombination können beide Geräte die Folien von Gemüseanbauern direkt auf dem Hof so aufarbeiten, dass die Folien wieder vermarktbar sind. Eine kostenpflichtige Entsorgung würde entfallen. 

Eine Bodenanker Bohrmaschine stellt die Firma Heuling Maschinenbau vor, mit Transportgestell für Tunnelbögen und Arbeitsbühne zum Ziehen des Firstbandes. Durch die Tandem-Bodenanker-Bohrmaschine im Frontanbau werden stets beide Seiten zueinander korrekt ausgerichtet. Ein vorheriges Ausmessen entfällt somit. Wahlweise ist das System auch für lange Anker ausrüstbar. Die Maschine dreht bis zu 200 Anker/Std. in den Boden. Außerdem wird ein Transportgestell für Tunnelbögen vorgestellt, welches zum Aufstellen von Folientunneln verwendet werden kann und optional mit einer ausziehbaren Bühne zum Einziehen des Firstbandes ausgestattet ist. Weitere ausgestellte Maschinen der Firma Heuling Maschinenbau sind unter anderem eine selbstfahrende Substratfräse, eine Reihenbürste zum Entfernen von Strohabdeckungen und alten Blättern in Erdbeeranlagen und ein Rankenschneider für Erdbeeren auf Foliendämmen.

Zur Bodendämpfung im Erdbeeranbau stellt die norwegische Firma Soil Steam International AS ihren Bodendämpfer vor. Am Beispiel der Karotte konnte gezeigt werden, dass eine Bodendämpfung einen Nachbau über fünf Jahre ermöglicht. Auf der Interaspa Praxis wird dazu eine Versuchsfläche in der Kultur Erdbeere vorgestellt sowie das Dämpfgerät SOILPREP 400.

Die Firma Metasa Metallkonstruktionen und Erntetechnik wird ihren Profi Star Mega vorstellen. Mit ihm ist es möglich, Flächen noch schneller und intensiver zu lockern. Hohlscheiben, Tiefendorn und die nachgesetzten Module bilden wie bei allen Profi Star Geräten von Metasa auch hier eine durchdachte Einheit. Die einzelnen Bearbeitungsschritte lassen sich separat in der Höhe einstellen. Genauso ist auch die hydraulische Spurbreiteneinstellung einfach auf individuelle Reihenbreiten anpassbar. Durch die zusätzlich aufgebrachte Maßskalierung werden keine weiteren Messmittel benötigt. Das Besondere: der Profi Star Mega ist ein Kombi- Anbaugerät. Abdämmen, Aufdämmen, gegen die Unkrautbekämpfung in Junganlagen arbeiten, alles geht mit einem Gerät.

Schwerpunkt Direktvermarktung

Im Bereich der Direktvermarktung wird die Firma BSK-Mercedes-Verkaufsmobile ihre Fahrzeuge vorstellen. Die Leichtbauweise der eingebauten Möbel ermöglicht es, pro Fahrzeug ca. 200 kg mehr zu laden. Gleichzeitig sind die Fahrzeuge mit einer strom-unabhängigen Kühltechnik ausgestattet, die digital gesteuert werden kann. Verkaufstouren ohne Außenstrom können mit aktiver Umluft-Kühlung bequem einen Zehnstundentag überbrücken. Außerdem stellt BSK einen neuen Verkaufswagen auf Basis des Mercedes Citan vor. Alle Verkaufsfahrzeuge verfügen über die feine LED-Beleuchtung und die bewährte 12-Volt-Technik.

Die Firma HK-PACK stellt ihre neue Produktlinie mit ihren regionalen Obstkörben vor. Damit  schafft HK-Pack 2017 ein einheitliches und hochwertiges Verpackungskonzept für Direktvermarkter und lokale Obstbaubetriebe. Die in drei Größen (0,5 kg, 1 kg, 2-2,5 kg) erhältlichen Schalen und Körbe sind aus nachhaltig produzierter Pappe hergestellt und FSC zertifiziert. Bedruckt mit einheitlichen Obstmotiven sowie einem Regional-Stempel ermöglichen die Schalen und Körbe eine zeitgemäße und ansprechende Präsentation der Früchte. Durch zusätzliche Etikettierung oder Bedruckung der Stirnseiten mit Wunschlogo lässt sich die Produktlinie personalisieren und passt sich so noch besser dem jeweiligen Vermarktungskonzept an.

Euro Infrarot Technologie aus Cloppenburg präsentiert ihre Arbeitsplatz-Heizsysteme, mit denen Mitarbeiter in Betrieben oder auf Marktständen mit einer angenehmen Arbeitsplatzwärme versorgt werden können. Die Kosten an Energie pro Stunde und Arbeitsplatz, sind im Vergleich zu einer Luftheizung (Konvektion) mit Gas/ÖL deutlich geringer. Missstände und häufige Krankmeldungen können so effektiv verringert werden.

Die Veranstalter der Interaspa Praxis hoffen, dass sie mit dem neuen Messekonzept den Nerv der Besucher getroffen haben. Die Resonanz seitens der Aussteller stimmt jedenfalls sehr optimistisch. Die Veranstalter des Internationalen Spargelsymposiums, das zeitgleich Anfang September in Potsdam stattfindet, versprechen sich ebenfalls einiges von der neuen Messe. Sie haben bereits angekündigt, dass die Teilnehmer des Symposiums ebenfalls per Bus zur Interaspa Praxis anreisen werden.


Industrie-News



Interaspa Praxis 2017

Boss Vakuum informiert!

Informatives

Neue SoF.HiE-Box für die Spargelspinne



 

Ausgabe 04/2017

Service

Quicklinks